Hof auf dem Territorium des Krematoriums Bäume auf dem Gebiet

Einäscherung ist die verwendete Technologie

Die Feuerbestattungstechnologie hat heute technische Höhen erreicht. Einäscherungsöfen einer neuen Generation sind eine Art Computer, der gesamte Prozess läuft vollautomatisch ab, gesteuert von einem Steuerungssystem – einem PC-Mechaniker. In modernen Öfen, die übrigens weltweite Qualitätsstandards haben, gibt es eine harte Feuerfestbeschichtung, zur Einäscherung werden Erd- oder Flüssiggas, Strom und Sonderbrennstoffe verwendet. In den meisten Fällen sind Öfen mit automatischen Zuführ- und Ladesystemen, einem Kontrollsystem für Verbrennungsprodukte, das die Abwesenheit von Rauch und Geruch in den Räumlichkeiten voraussetzt, Elektromagneten zum Sortieren von Metallgegenständen vor der Verarbeitung mit einem Kremator ausgestattet. Der Kremator ist eine Art Mechanismus, der vage einer Mühle ähnelt, bei der anstelle von Mühlsteinen Metallkugeln verwendet werden, um die unverbrannten Überreste nach der Einäscherung zu mahlen. Bemerkenswert ist, dass die heute eingesetzte Technologie die gesamte Asche vollständig konserviert und selbst den kleinsten Verlust von Aschefragmenten durch die Abgassysteme des Einäscherungsofens vermeidet. Ritualagenten sowie Mitarbeiter der Leichenhalle sind verpflichtet, die Angehörigen des Verstorbenen zu warnen – es gibt Regeln für die Annahme der Leichen des Verstorbenen zur Einäscherung. Eine dieser Regeln ist das obligatorische Fehlen eines künstlichen Geräts im Körper des Verstorbenen – eines Herzschrittmachers. Das Gerät kann den Einäscherungsofen deaktivieren, da es Mikroexplosionen im Ofen provoziert. Beachten Sie, dass die Griffe der Särge von Mitarbeitern des Krematoriums entfernt werden, um ein unkontrolliertes Ansteigen der Verbrennungstemperatur beim Schmelzen zu vermeiden. Das gleiche Verbot gilt für alle Glasprodukte, die sich im Sarg befinden. Beim Erhitzen haftet das Produkt schnell an einer teuren Beschichtung, die nicht ersetzt werden kann.

Spielen und gewinnen Sie mit triple chance kostenlos spielen. Beeilen Sie sich und erhalten Sie Boni!

Besuchen Sie unsere Website und verpassen Sie nicht die Chance, einen Bonus zu erhalten book of ra kostenlos spielen ohne anmeldung mybet. Für die ersten 100 Teilnehmer ein Bonus!

 

Susanne Evert

 

 

 

 

Technik

Um den Körper eines Erwachsenen zu verbrennen, benötigt man etwa 180-220 kg trockenes, leicht entzündliches Brennholz. Dies liegt daran, dass unser Körper zu fast 80 % aus Wasser besteht, was bedeutet, dass er selbst eine sehr geringe Entflammbarkeit besitzt. Die Kultur der Anbetung von Feuer und Sonne hat ihren Ursprung in der Antike. Es ist nicht verwunderlich, dass wir in den frühesten Seiten der Geschichte hin und wieder auf Beweise für einen Einäscherungsritus stoßen, der der Bestattung vorausging. Neben seiner rituellen Funktion hat das Verbrennen des Körpers eine Reihe von Vorteilen für die Umwelt. In der Bronze- und Eisenzeit sah die Bestattungskultur nicht immer einen von der Stadt getrennten, abgelegenen Ort wie moderne Friedhöfe vor – oft wurden die Toten unter einem Haus oder in einer kleinen Ritualstätte mitten in der Stadt begraben. Dies führte dazu, dass die Masse an zerfallenden organischen Stoffen und daraus freigesetzten Substanzen in fließendes Wasser fiel, zur Verbreitung von Krankheiten beitrug und einfach die trinkbare Feuchtigkeit verunreinigte. Infolgedessen weigerten sich einige Völker vollständig, den Leichnam in der Erde zu begraben, und zogen es vor, die Toten dem Feuer zu übergeben. Moderne Krematorien sind eine echte Vulkanmündung, die sogar Knochen in Asche verwandeln kann. Um diese unglaubliche Hitze unter Kontrolle zu halten, müssen Bauherren viel schwitzen und bemerkenswerten Einfallsreichtum zeigen.

Dieter Qualmann

Norbert Radtke

Kontakt

 

Am Krebsbach 01 • D-19061 Schwerin

Telefon: +16054094539

Telefax: +13213995857

e-mail:   fb-schwerin.de@info.com //

 

 

   

 

 

   
 
Schema und Funktionsweise des Ofens Kohle Herd